home
Visit us on facebook open menu close menu

Geschichte des Vereins der staatlich geprüften Wiener Fremdenführer

Am 29. Jänner 1975 wurde der Verein der geprüften Wiener Fremdenführer von 19 FremdenführerInnen gegründet. Die Ziele waren einerseits eine berufliche Interessensvertretung und die laufende Weiterbildung sowie die Errichtung einer Telefonzentrale zur Vermittlung von Fremdenführern.

Im Laufe der Jahre wuchs der Verein kontinuierlich. Derzeit sind bereits rund 450 geprüfte FremdenführerInnen Mitglieder, die Führungen in über 30 Sprachen anbieten! Noch beträgt der Anteil der weiblichen Mitglieder ca. 80% - aber die männlichen Kollegen sind im Vormarsch …

Oberste Priorität des Vereines ist nach wie vor der hohe Ausbildungsstand der Fremdenführer. Die Ausbildung umfasst ca. 900 Stunden praktischer und theoretischer Wissensvermittlung – das bedeutet zwei Jahre lang Abend- und Wochenendkurse zu besuchen, an deren Ende drei strenge Prüfungen in mindestens zwei Sprachen stehen. Um den Wissensstand zusätzlich immer auf dem aktuellen Stand zu halten, ermöglicht der Verein zahlreiche Weiterbildungen in Form regelmäßiger Treffen, Führungen, Vorträge und Veranstaltungen. Mehr als 80 dieser Weiterbildungsmöglichkeiten werden pro Jahr angeboten und von den Vereinsmitgliedern genutzt!

Über das Vienna Guide Service bietet der Verein interessierten Kunden zusätzlich eine professionelle und rasche Vermittlung von Fremdenführern, zielgruppengerecht nach Sprache und Interessensgebiet ausgewählt.

Probieren Sie es einfach aus und machen Sie sich selbst ein Bild!