home
Visit us on facebook open menu close menu

Kooperationspartner 2017

Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) 
Die Wurzeln dieser geschichtsträchtigen Institution gehen bis in das Spätmittelalter zurück – heute ist die Österreichische Nationalbibliothek ein perfektes Beispiel für die Symbiose von Geschichte und Moderne! Zum einen hat jede(r) Interessierte(n) die Möglichkeit, alte und neue Schriften in einem der Lesesäle zu studieren oder auch digital Wissen abzufragen. Andererseits erinnert der beeindruckende barocke Prunksaal als Herzstück der Bibliothek an die Zeiten, als Bücher und Wissen im Allgemeinen einer elitären Gesellschaftsschicht vorbehalten waren. An die 200.000 Büchern sind in diesem schönsten Saal der Bibliothek ausgestellt, alleine 15.000 Werke davon stammen aus der Sammlung des Prinzen Eugen von Savoyen (1663 – 1736).
Zusätzlich dazu unterliegt der ÖNB auch die Erschließung und Bewahrung anderer bedeutender Sammlungen in Wien:

Eine der bedeutendsten – seit 2001 sogar auf der Liste als UNESCO Weltdokumentenerbe – kann im Papyrusmuseum besichtigt werden, wo an die 200 bedeutende Objekte ausgestellt sind. Der älteste Papyrus entstammt einem ägyptischen Totenbuch aus der Mitte des 2. Jahrtausends vor Christus.

Zugehörig sind ebenso das Globen- und Esperantomuseum im Palais Mollard-Clary in der nahegelegenen Herrengasse. Mit seinen rund 700 Erd- und Himmelsgloben, Mond- und Planetengloben sowie globenverwandten Instrumenten kommen im Museum vor allem „Globetrotter“ auf ihre Kosten, im Esperantomuseum dagegen können sich sprachbegeisterte Linguistiker einen Einblick in fast 500 Plansprachen verschaffen.
Jüngster Zuwachs ist das Literaturmuseum im sogenannten Grillparzerhaus in der Johannesgasse: sämtliche österreichische Literatur vom Zeitalter der Aufklärung bis in die Gegenwart wird hier gesammelt, erforscht und in Ausstellungen aufbereitet.

>> mehr Informationen zum Museum

Kunsthistorisches Museum (KHM)
Die Führungen für blinde und sehschwache Menschen finden am Maria-Theresien-Platz im Kunsthistorischen Museum statt, das mit seiner Ägyptisch-Orientalischen Sammlung, der Antikensammlung, der Gemäldegalerie, der Kunstkammer und dem Münzkabinett zu einem der bedeutendsten Museen Österreichs zählt.

>> mehr Informationen zum Museum


Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Verantwortlichen der ÖNB und des KHM, dass wir die Museen kostenlos der Öffentlichkeit vorstellen dürfen, aber auch bei allen anderen Kooperationspartnern, die uns beim Welttag und der aktuellen Ausgabe des Kulturmagazins unterstützen!