www.guides-in-vienna.at Visit us on facebook

Liebe Wien-Interessierte!

Im Herbst erfreut sich unsere Stadt regelmäßig eines großen Besucheransturms. Die vielen Gäste - ob Touristen oder Kongressteilnehmer - genießen das herrliche Ambiente sowie die zahlreichen kulturellen und kulinarischen Einrichtungen Wiens. Oder das Freizeitangebot abseits des Üblichen, wie z.B. Führungen über den Wiener Zentralfriedhof oder durch die Wiener Christkindlmärkte. Wenn auch Sie in typisch Wienerisches eintauchen möchten, dann bieten Ihnen unsere Führungen die besten Gelegenheiten dazu!

Weihnachtliches Wien

Samstag, 14. Dezember um 15.00 Uhr, 2 Stunden
Es führt Sie Frau Mag. Gabriele Schlesinger

Ab Mitte November öffnen wiederum die Wiener Adventmärkte und erfreuen mit ihrem stimmungsvollen Ambiente bis zu den Weihnachtsfeiertagen Groß und Klein. Schlendern Sie während einer Führung durch die Innenstadt Wiens, lassen Sie sich verzaubern von der besinnlichen, fröhlichen und auch betriebsamen Stimmung auf den Wiener Adventmärkten, in den Straßen und Gässchen.

Erfahren Sie dabei, wer den Adventkalender erfand oder was das mittelalterliche Heischerecht mit der Spendenaktion „Licht ins Dunkel“ zu tun hat. Und wo stand der erste Christbaum? Warum hat die französische Revolution von 1789 unsere Art Weihnachten zu feiern beeinflusst?

Auf dem Spaziergang werden diese und viele andere Themen der Volkskunde erklärt und besprochen. Der Besuch einer Krippenausstellung darf natürlich dabei nicht fehlen. Die Führung endet beim Alt-Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz, wo Sie die erlebten Eindrücke bei einem Glas Punsch nachklingen lassen können.

Treffpunkt:  Maria-Theresien-Platz, Stiegenaufgang Kunsthistorisches Museum

Kosten: Erwachsene EUR 15,-, Kinder bis 18 Jahre EUR 10,-
Anmeldung bis 11. Dezember 2013:
E-mail: g.schlesinger@chello.at
Tel: +43 (0)660 486 83 42
Die Führung findet ab fünf Teilnehmern statt.

Weihnachtliches Wien

Samstag, 14. Dezember um 15.00 Uhr, 2 Stunden
Es führt Sie Frau Mag. Gabriele Schlesinger

Ab Mitte November öffnen wiederum die Wiener Adventmärkte und erfreuen mit ihrem stimmungsvollen Ambiente bis zu den Weihnachtsfeiertagen Groß und Klein. Schlendern Sie während einer Führung durch die Innenstadt Wiens, lassen Sie sich verzaubern von der besinnlichen, fröhlichen und auch betriebsamen Stimmung auf den Wiener Adventmärkten, in den Straßen und Gässchen.

Erfahren Sie dabei, wer den Adventkalender erfand oder was das mittelalterliche Heischerecht mit der Spendenaktion „Licht ins Dunkel“ zu tun hat. Und wo stand der erste Christbaum? Warum hat die französische Revolution von 1789 unsere Art Weihnachten zu feiern beeinflusst?

Auf dem Spaziergang werden diese und viele andere Themen der Volkskunde erklärt und besprochen. Der Besuch einer Krippenausstellung darf natürlich dabei nicht fehlen. Die Führung endet beim Alt-Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz, wo Sie die erlebten Eindrücke bei einem Glas Punsch nachklingen lassen können.

Treffpunkt:  Maria-Theresien-Platz, Stiegenaufgang Kunsthistorisches Museum

Kosten: Erwachsene EUR 15,-, Kinder bis 18 Jahre EUR 10,-
Anmeldung bis 11. Dezember 2013:
E-mail: g.schlesinger@chello.at
Tel: +43 (0)660 486 83 42
Die Führung findet ab fünf Teilnehmern statt.

Zentralfriedhof

Samstag, 16. November 2013 um 10.30 Uhr, 2 Stunden
Es führt Sie Eva Ploder

Der Wiener Bürger Jakob Zelzer war der Erste, der 1874 am neu eröffneten Zentralfriedhof bestattet wurde. Heute ist dieser Friedhof mit mehr als drei Millionen Bestatteten der größte in Europa - nur Hamburg-Ohlsdorf ist flächenmäßig größer.

Es ist jener Friedhof mit der größten Anzahl an Gräbern von Berühmtheiten: Musiker wie Beethoven, Schubert, Johann Strauss oder Falco, Schauspieler wie Hans Moser, Theo Lingen oder Curd Jürgens sowie  Maler, Architekten und Bildhauer liegen hier neben Bundespräsidenten und Bürgermeistern begraben. Neben den Ehrengräbern ist die Jugendstil-Kirche zum Heiligen Karl Borromäus besonders eindrucksvoll.

Der Spaziergang lässt Sie in die Geschichte des Friedhofs und die Schicksale der vielen Verstorbenen eintauchen.

Treffpunkt: Vor dem Tor 2 an der Simmeringer Hauptstraße

Kosten: Erwachsene EUR 15,-, Kinder bis 18 Jahre EUR 10,-
Anmeldung bis 13. November 2013:
E-mail: eva.ploder@aon.at
Tel: +43 (0)664 402 26 31
Die Führung findet ab fünf Teilnehmern statt.

Die Wiener Fremdenführer bieten am 5. Oktober im Rahmen der Aktion "Lange Nacht der Museen" Besuchern interessante Einblicke in die Zuckerbäckertradition des Demel am Kohlmarkt. Von 18.00  bis 22.00 Uhr finden regelmäßig Führungen durch das Demelmuseum statt.

Für die Führung Jüdisches Wien (im Newsletter August angekündigt) am Sonntag, 20. Oktober, 15.00 Uhr, sind noch Plätze frei! Details dazu finden Sie auf unserer Website www.guides-in-vienna.at.

Wir hoffen, Ihnen mit unserem Newsletter Ideen geliefert zu haben, Wien zu entdecken!

Bis demnächst,

Ihr Newsletter-Team